Vorab: Notizen und Aufgaben gibt es auch zu Objekten, Mitarbeitern und Lieferanten. Sie funktionieren dort genauso.

Notizen

Klicken Sie zum Anlegen einer Notiz auf den jeweiligen Kunden und wählen aus dem Neu-Module Notiz aus. Sie erhalten nun das Notizformular.

Nach dem Speichern erscheint die Notiz unter dem „Notizen“-Reiter auf der rechten Seite. Falls Sie zu der Notiz eine Aufgabe erstellen möchten, klicken Sie auf "Aufgabe hinzufügen". 

Aufgaben

Mit den Aufgaben können Sie sicherstellen, dass wichtige Vorgänge bearbeitet werden. Wenn Sie das Datum einer Aufgabe in die Zukunft legen, haben Sie eine Wiedervorlage, um Vorgänge später nachverfolgen zu können. Skyline zeigt die Aufgaben beim Kunden und auch direkt auf der Übersichtsseite an:

Wenn Sie bei einer Aufgabe den Erledigen-Button (mit dem Häkchen) anklicken, verschwindet die Aufgabe von der Liste der aktuellen Aufgaben des zuständigen Bearbeiters. Wenn Sie keinen Zuständigen bei einer Aufgabe hinterlegen, wird die Aufgabe allen Benutzern angezeigt. Sobald klar ist, wer die Aufgabe abarbeitet, kann sie bearbeitet und der Bearbeiter als zuständig eingetragen werden.

Vertriebstool

Im Menü Kunden finden Sie unter dem Punkt Vertrieb das Vertriebstool für eine strukturierte kontinuierliche Kundenbetreuung. 

Ihnen werden dort immer die aktuell fälligen Aufgaben angezeigt. Beim Kunden sehen Sie auf der linken Seite die Historie der bisherigen Notizen, auf der rechen Seite können Sie dann jeweils eine neue Notiz für einen neuen Kontakt erstellen.
Das System ist so gebaut, dass sich aus jedem Kontakt eine Folgeaktion ergibt. Wenn Sie also mit einem Kunden gesprochen haben und die Zufriedenheit abgefragt haben, können Sie sich nach einem Jahr eine Wiedervorlage erstellen, um dann erneut die Zufriedenheit abzufragen.

War diese Antwort hilfreich für Sie?