Aktivierung der finleap connect-App

Um die finleap connect-Anbindung nutzen zu können, aktivieren Sie zunächst in den Einstellungen Ihres Mandanten die finleap connect-App:

Registrierung bei finleap connect

Falls Sie noch keinen finleap connect-Account haben, können Sie sich direkt bei finleap connect registrieren.

Finleap connect ist eines der bekanntesten deutschen Fintech-Startups und bietet für zahlreiche Partner eine Schnittstelle zu über 3000 deutschen Banken.

Wählen Sie aus, wofür Sie dem System eine Genehmigung erteilen möchten, d.h. auf welche Konten zugegriffen werden darf - und schon können Sie Skyline mit finleap connect verbinden.

Abruf von Kontoumsätzen

Nachdem Sie die finleap connect-App eingerichtet haben, werden Ihre neuen Kontoumsätze stündlich abgerufen. Diese werden in der Übersicht Ihres Mandanten in der rechten oberen Ecke angezeigt. Sie haben Ihre Finanzen also kontinuierlich im Blick.

Zuordnung neuer Kontoumsätze

Orange hinterlegt sehen Sie die Anzahl noch nicht zugeordneter Kontoumsätze im Modul “Bankkonten”. Klicken Sie darauf, um die Zuordnungen vorzunehmen. Es öffnet sich ein Fenster, in dem die neuen Zahlungseingänge einzeln aufgeführt werden:

Auf der linken Seite sehen Sie die einzelnen Zahlungseingänge, wie Sie es von Ihren Kontoauszügen kennen. Rechts von den Pfeilen können Sie nun Zuordnungen zu offenen Rechnungen oder Lieferanten vornehmen. Das System durchsucht die Verwendungszwecke und schlägt Ihnen anhand der Texte und der Beträge zuzuordnende Rechnungen vor. Übereinstimmungen in Text oder Betrag werden der Übersichtlichkeit halber gelb hervorgehoben.

Manuelle Zuordnung

Wenn das System Ihnen keine Zuordnung anbietet, haben Sie natürlich auch die Möglichkeit, manuell einen Kunden oder Lieferanten auszuwählen und den Zahlungseingang zu verarbeiten.

Sobald Sie einen Zahlungseingang einer offenen Rechnung zugeordnet haben, wird der entsprechende offene Posten im System ausgebucht.

War diese Antwort hilfreich für Sie?