Standardmäßig wird für den Dokumentenversand die Infrastruktur von Fortytools genutzt, um E-Mails zu versenden. Dabei kommt dann auch eine technische Absenderadresse zum Einsatz, damit die E-Mails nicht von Spamfiltern aussortiert werden. Dies hat mit technischen Einschränkungen im globalen E-Mail-System zu tun.

Es ist aber möglich, auch einen eigenen Mail-Server für den Versand zu konfigurieren und somit auch eine eigene, beliebige E-Mail-Adresse (z.B. mit der eigenen Domain) als Absenderadresse für den Dokumentenversand zu nutzen. 

Dafür muss auf Ihrem eigenen Mail-Server ein extra E-Mail-Konto eingerichtet bzw. angepasst werden. Sie erhalten von uns ein Passwort, welches Sie für dieses Konto setzen müssen. Die weiteren Daten (Hostname des Servers, ggf. Port, Benutzername, Absenderadresse) teilen Sie uns dann mit und wir hinterlegen die Konfiguration für Sie. Wenn Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch machen wollen, kontaktieren Sie bitte unseren Support.

War diese Antwort hilfreich für Sie?